Pfarrer Rudzio in der Kirchengemeinde Hartum-Holzhausen verabschiedet

Erstellt am 29.01.2017

 

 

 

 

 

Am 29. Januar 2017 wurde Pfarrer Detlef Rudzio in seiner Gemeinde Harzum-Holzhausen in einem Gottesdienst verabschiedet. Ab dem 1. Febuar 2017 übernimmt er die vakante Pfarrstelle in Neubeckum.

Der Gottesdienst zur Verabschiedung von Pfarrer DetlevfRudzio begann um 10.00 Uhr in der vollen Kirche zu Hartum. Viele Gemeindeglieder, jung wie alt, waren anwesend und feierten diesen besonderen Gottesdienst. Superintendent Jürgen Tiemann und Pfarrer Andreas Wilmsmeier führten durch diesen abwechslungsreichen und auch emotionalen Gottesdienst.

Der erste Höhepunkt war ein einstudiertes Lied der Kindergartenkinder. Im weiteren Verlauf trugen auch Chor und Posaunenchor zur Gestaltung bei.

Pfarrer Rudzio predigte sehr engagiert und emotional und verstand es, musikalisch unterlegte Textstellen aus Herbert Grönemeiers Lied "Halt mich" in seine Predigt einzubinden. Viele Gottesdienstbesucher waren angerührt.

Die Segnung und Sendung von Pfarrer Rudzio, an der verschiedene Gemeindeglieder sowie Heidrun und Mirjam Rudzio teilnahmen, stellte einen weiteren Höhepunkt dar.

Nach dem Gottesdienst fand im Gemeindehaus der Empfang stand. Viele Gäste ließen es sich nehmen und verabschiedeten sich persönlich. Das Programm war bunt gemischt, auch der Chor trug noch einmal mehrere Stücke vor. Zwei Mitglieder des Presbyteriums der aufnehmenden Kirchengemeinde Neubeckum reihten sich auch in den Kreis der Redner ein.

Im Anschluß konnten während und nach dem Mittagessen noch viele Gespräche mit Pfarrer Rudzio und seiner Familien geführt werden.

Nun steht der Umzug an. Familie Rudzio wird sich in Roland niederlassen. Der Einführungsgottesdienst findet am 12. Februar 2017 um 15.00 Uhr in der Christuskirche statt. Anschließend wird es einen Empfang im Gemeindehaus geben.